Bis an die Grenze

Bis an die Grenze

Wien
2006

Forschungsprojekt

Projektteam
Sabine Pollak, Katharina Urbanek, Patrizia Zobernig

Publikation
Pollak, Sabine: Bis an die Grenze. Projekte, Skizzen und Szenarien für drei Grenzorte. Sonderzahl, Wien 2006.

Vortrag
Vortrag „Verdichteter Wohnbau für drei Gemeinden an der Grenze“, 2. Centrope-Dialog Wohnen in Centrope 2020, ORTE Niederösterreich, Orth/Donau, 05.05.2009
Vortrag und Buchpräsentation „Bis an die Grenze“, Kunsthalle Wien, 06.03.2007

Förderung
gefördert durch die Wohnbauforschung Niederösterreich

Das Projekt untersucht drei grenznahe Orte in Niederösterreich, die infolge politischer und ökonomischer Veränderungen dies- und jenseits der Grenze zu Tschechien und der Slowakei im Wandel begriffen sind: von einem k. u. k. Tourismuszentrum zu einem vergessenen Ort am nordöstlichen Rand Österreichs, von einem idyllischen Angerdorf zu einem Terrain Vague zwischen Wien und Brno, von einem kulturellen Zentrum mit Barockschlössern zu einem neuen Bezugspunkt von Bratislava. Das Projekt denkt mögliche Szenarien und räumlich-programmatische Strategien für eine zukünftige Entwicklung des Raums an der Grenze an und schlägt prototypische Wohnprojekte vor. Die Überlegungen sind in die Geschichte der Orte eingebettet, die durch Interviews mit Bewohnern, Politikern und Kennern der Orte vertieft wird.